Alle Beiträge von Birgit Rupp

Integrierte Softwarelösung für Bahnlogistik und Spedition bei ECS Eurocargo

Ausgangssituation

Mitte 2020 stellte Herr Prokurist Eike Grundmann fest, dass die bestehende Softwarelösung nicht mehr ausreichte, um einen durchgängigen Workflow im Unternehmen abbilden und die Digitalisierungsanforderungen der Kunden erfüllen zu können. Man entschied daher, sich vom alten Softwareanbieter zu trennen und eine Neuausschreibung des ERP-Systems zu starten.

Projektziele und inhaltliche Anforderungen

Projektziel war, eine lauffähige TMS-Lösung zum Jahreswechsel 2020/21 zur Verfügung zu stellen, inklusive der Übernahme der bestehenden Stammdaten und Schulung der Mitarbeiter.

Die wesentlichen Anforderungen waren:

  • Einfache Erfassung von Ganzzugaufträgen und Einzelwaggonaufträgen
  • Einfache Form der Auftragskurzerfassung
  • Automatisierte Fakturierung
  • Einfache Zuordnung der Eingangsrechnungen zu den Aufträgen
  • Automatische Schnittstelle der Buchhaltung

Projektablauf

Ende Oktober wird SIS eingeladen, ein Angebot abzugeben. Nach der Präsentation und ausführlichen Detailgesprächen entscheidet sich Herr Grundmann am 26. November für Frasped und für SIS Informatik.

Dann geht es Schlag auf Schlag. Schon am nächsten Tag gibt es ein Kick-off Meeting mit den Logistikexperten von SIS. Zwei Wochen später, Mitte Dezember, ist die Software installiert, die Stammdaten übernommen und die Mitarbeiter werden geschult. Pünktlich am 2. Jänner 2021 startet der Echtbetrieb.

Maßgeblich für den Erfolg ist die effiziente Zusammenarbeit zwischen ECS Eurocargo und SIS.

Herr Grundmann hat einige spezielle Anforderungen an die Auftragserfassung. SIS hat diese in der Zwischenzeit realisiert und ab Mitte Jänner können auch die genutzt werden.

Stand heute

Nicht einmal drei Monate nach seiner Entscheidung ist Herr Grundmann zufrieden. Das Tagesgeschäft läuft rund, seine Mitarbeiter kennen sich aus und auch von Kunden hat er positives Feedback bekommen.

„Für die nächsten Schritte im Bereich der Digitalisierung in der Bahnlogistik sind wir nun gut gerüstet. Der weiteren Zusammenarbeit mit SIS sehe ich sehr positiv entgegen.“ freut sich Herr Prokurist Grundmann.

Über ECS Eurocargo

ECS Eurocargo ist eine Wiener Bahnspedition mit der Kernkompetenz Osteuropa. 2014 gegründet fokussiert man sich auf die Visegrad-Staaten und auf die Staaten der GUS. Kerngeschäft sind Schienengüterverkehre für die Branchen Stahl, Montangüter, Mineralöle und Chemie.

Nominierung für den eAward 2020

 

Wir freuen uns, dass SIS Informatik, Thinkport Vienna und Venz Logistik für das Projekt „Mobile Checklisten zur Abfahrtskontrolle“ beim eAward 2020 in der Kategorie „Arbeit und Organisation“ unter die Top 6 nominiert wurden!

Die Preisverleihung erfolgte im festlichen Rahmen im T-Center in Wien.

Wir gratulieren allen Preisträgern sehr herzlich.

Der Wirtschaftspreis „eAward“ zeichnet Projekte mit IT-Bezug in sieben Kategorien aus und ist einer der größten Wirtschaftspreise in Österreich. Eine unabhängige Jury bestehend aus ExpertInnen und führenden Persönlichkeiten der IKT- und Kommunikationsbranche, Medien, Consulting, Arbeitsmarkt und Bildung ermittelt die Kategorie-SiegerInnen.

Peter P. Blöschl von SIS Informatik und Martin Posset vom Thinkport Vienna freuen sich über die Nominierung.

 

Logistik App Mobile Checkliste

Mit der neuen Frasped® Logistik App Mobile Checklisten wird sichergestellt und nachgewiesen, dass der Lkw-Fahrer die Abfahrtskontrolle durchführt.

Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=rHhrvyC2gTs&t=4s

 SIS Informatik als Entwickler von der “Frasped® Logistik App Mobile Checklisten” und thinkport Vienna in der Rolle als „Enabler“ haben am 7. Dezember mit der Pilotierung einer neuen Checklisten-App für die mobile Abfahrtskontrolle von Lkw begonnen. Der Testreihe, die sechs Monate dauert, liegt eine Kooperation mit den Transportunternehmen Venz GmbH (Hagenbrunn) und Muth GmbH (Leobersdorf) zugrunde.

Berichte dazu aus den Fachpressen Verkehr und OEVZ finden Sie hier:

Softwarehersteller:

 Kooperationspartner:

 Pilotfirmen:

Das Video hat Ihr Interesse geweckt?

Dann laden Sie doch die APP schnell auf Ihr Smartphone und testen Sie es selbst aus: https://play.google.com/store/apps/details?id=eu.frasped.ChecklistenApp

Vorteile für Sie:

  • Im Praxiseinsatz sehen Sie am besten, ob die mobile Abfahrtskontrolle Vorteile im Tagesgeschäft bringt und ob Ihre Mitarbeiter damit zurechtkommen.
  • Die App kann unabhängig von den Lösungen, die Sie bereits im Haus im Einsatz haben, eingesetzt werden.

Was ist der Nutzen?

  • Die Checklisten-App für die mobile Abfahrtskontrolle stellt sicher, dass
  • die Abfahrtskontrolle tatsächlich durchgeführt wird und
  • dass der Frächter das auch beweisen kann.

 Für wen ist die Checklisten-App einsetzbar?

  • Für jeden Frächter, da es sich um eine Smartphone App mit Cloud-Anbindung handelt. Sie kann schon ab einem LKW eingesetzt werden.