Archiv der Kategorie: TMS

Integrierte Softwarelösung für Bahnlogistik und Spedition bei ECS Eurocargo

Ausgangssituation

Mitte 2020 stellte Herr Prokurist Eike Grundmann fest, dass die bestehende Softwarelösung nicht mehr ausreichte, um einen durchgängigen Workflow im Unternehmen abbilden und die Digitalisierungsanforderungen der Kunden erfüllen zu können. Man entschied daher, sich vom alten Softwareanbieter zu trennen und eine Neuausschreibung des ERP-Systems zu starten.

Projektziele und inhaltliche Anforderungen

Projektziel war, eine lauffähige TMS-Lösung zum Jahreswechsel 2020/21 zur Verfügung zu stellen, inklusive der Übernahme der bestehenden Stammdaten und Schulung der Mitarbeiter.

Die wesentlichen Anforderungen waren:

  • Einfache Erfassung von Ganzzugaufträgen und Einzelwaggonaufträgen
  • Einfache Form der Auftragskurzerfassung
  • Automatisierte Fakturierung
  • Einfache Zuordnung der Eingangsrechnungen zu den Aufträgen
  • Automatische Schnittstelle der Buchhaltung

Projektablauf

Ende Oktober wird SIS eingeladen, ein Angebot abzugeben. Nach der Präsentation und ausführlichen Detailgesprächen entscheidet sich Herr Grundmann am 26. November für Frasped und für SIS Informatik.

Dann geht es Schlag auf Schlag. Schon am nächsten Tag gibt es ein Kick-off Meeting mit den Logistikexperten von SIS. Zwei Wochen später, Mitte Dezember, ist die Software installiert, die Stammdaten übernommen und die Mitarbeiter werden geschult. Pünktlich am 2. Jänner 2021 startet der Echtbetrieb.

Maßgeblich für den Erfolg ist die effiziente Zusammenarbeit zwischen ECS Eurocargo und SIS.

Herr Grundmann hat einige spezielle Anforderungen an die Auftragserfassung. SIS hat diese in der Zwischenzeit realisiert und ab Mitte Jänner können auch die genutzt werden.

Stand heute

Nicht einmal drei Monate nach seiner Entscheidung ist Herr Grundmann zufrieden. Das Tagesgeschäft läuft rund, seine Mitarbeiter kennen sich aus und auch von Kunden hat er positives Feedback bekommen.

„Für die nächsten Schritte im Bereich der Digitalisierung in der Bahnlogistik sind wir nun gut gerüstet. Der weiteren Zusammenarbeit mit SIS sehe ich sehr positiv entgegen.“ freut sich Herr Prokurist Grundmann.

Über ECS Eurocargo

ECS Eurocargo ist eine Wiener Bahnspedition mit der Kernkompetenz Osteuropa. 2014 gegründet fokussiert man sich auf die Visegrad-Staaten und auf die Staaten der GUS. Kerngeschäft sind Schienengüterverkehre für die Branchen Stahl, Montangüter, Mineralöle und Chemie.

Rechnungen automatisch erstellen und versenden

Wie werden bei Ihnen heute die speditionellen Rechnungen erstellt? Müssen die Mitarbeiter die Tarife händisch berechnen und die Rechnungen und Anhänge kuvertieren und zur Post bringen?

Hätten Sie gerne eine Software, die die Rechnungen automatisch versendet und auch komplizierte Tarife berücksichtigt?

Dann haben wir die Lösung für Sie. Mit Frasped, der Branchenlösung für Spedition, Transport und Logistik können Sie die Rechnungsstellung automatisieren, alle Prozesse elektronisch abwickeln und rasch auf neue Anforderung der Kunden reagieren.

Interessiert Sie das? Rufen Sie uns an. Wir zeigen Ihnen Frasped gerne und unverbindlich: https://www.frasped.eu/kontakt

Kennen Sie die Situation?

Für ein neues Kundenprojekt benötigen Sie kurzfristig eine Sendungsverfolgung, aber das gibt Ihre Software nicht her?

Bei Kundenreklamationen sind die Übernahmebestätigungen noch im LKW oder müssen erst im Archiv gesucht werden?

Bei der Erstellung der Rechnung errechnen Ihre Mitarbeiter händisch Tarife und kurvertieren Rechnungen und Anhänge?

Kurz: Ihre Software ist Sand im Getriebe Ihrer Organisation?

Dann haben wir die Lösung für Sie. Mit Frasped, der Branchenlösung für Spedition, Transport und Logistik können Sie alle Prozesse elektronisch abwickeln, die Rechnungsstellung automatisieren und rasch auf neue Anforderung der Kunden reagieren.

Wie es funktioniert das? Das ist das Tagebuch eines konkreten Projekts, das wir vor kurzem umgesetzt haben:

Herr Achleitner hat entschieden, sich von seinem alten Softwareanbieter zu trennen. Die Zeit drängt, mit Jahresende läuft der Vertrag aus. Herr Achleitner sondiert den Markt und entscheidet sich am 26. November für Frasped.

Dann geht es Schlag auf Schlag. Schon am nächsten Tag gibt es ein Kick-off Meeting mit den Logistikexperten von SIS. Zwei Wochen später, Mitte Dezember, ist die Software installiert und die Mitarbeiter werden geschult. Pünktlich am 2. Jänner startet der Echtbetrieb.

Herr Achleitner hat einige spezielle Anforderungen an die Auftragserfassung. SIS hat diese in der Zwischenzeit realisiert und ab Mitte Jänner können auch die genutzt werden.

Nicht einmal zwei Monate nach seiner Entscheidung ist Herr Achleitner zufrieden. Das Tagesgeschäft läuft rund, seine Mitarbeiter kennen sich aus und auch von einem Kunden hat er ein positives Feedback bekommen.

Er selbst ist erstaunt, wie sehr er plötzlich freigespielt ist und sich nun mehr denn je dem zuwenden kann, was er am liebsten macht. Schon wartet eine neue, spannende Kundenanfrage in seinem E-Mail-Eingang, von der er sich viel verspricht.

Wollen Sie mehr über Frasped wissen? Kontaktieren Sie uns noch heute für eine kostenlose Webpräsentation.

Software für das Transportwesen – genial einfach – einfach genial

Alexandra Jungwirth hat schon die zweite schlaflose Nacht. Ihr Vater hat ihr angeboten, in sein Speditionsunternehmen einzusteigen. Ein großer Vertrauensbeweis. Aber auch eine große Verantwortung.

Was wird die Zukunft bringen?

Heute sind die Kunden zufrieden, aber immer öfters gibt es neue Herausforderungen: Auftragsdaten sollen kurzfristig ausgetauscht werden, Lagerleistungen durchgeführt und abgerechnet werden, die Zustellungen dokumentiert werden.

Und jedes Mal ist die alte Software, die noch ihr Vater angeschafft hat, wie Sand im Getriebe. Sie kann sich noch gut erinnern, wie sie einen Auftrag zur Zustellung auf der letzen Meile im Waldviertel ablehnen mussten, weil sie keine Sendungsverfolgung anbieten konnten.

Sie denkt auch an die Kollegin in der Disposition, die jeden Auftrag händisch anlegen muss.

Alexandra überlegt: Was sie braucht, ist eine Software, mit der sie rasch und kostengünstig einsteigen kann, die ihr aber trotzdem die Sicherheit gibt, neue Anforderungen umsetzen zu können.

Sie ruft eine Studienkollegin an, dir ihr einen guten Tipp gibt. Mit Frasped kann sie rasch und unkompliziert anfangen und dann Schritt für Schritt weiter ausbauen. Nicht umsonst heißt es: Frasped – genial einfach – einfach genial.

Sie entscheidet sich, das Angebot ihres Vaters anzunehmen. Und sie entscheidet sich für Frasped als digitales Rückgrat ihres Unternehmens.

Nach wenigen Wochen ist der Umstieg geschafft und Alexandra Jungwirth ist bereit, die Anforderungen ihrer Kunden zu erfüllen. Voller Tatendrang blickt sie in die Zukunft.

Wollen Sie mehr über Frasped wissen? Kontaktieren Sie uns noch heute für eine kostenlose Webpräsentation.

Komfortable Lademittelverwaltung mit Frasped

FRASPED® dokumentiert den Lademitteltausch direkt bei der Beladung und Entladung, schafft einen lückenlosen Nachweis über alle Bewegungen, erleichtert die Kontenabstimmung und spart bares Geld.

 

Funktionen und Nutzen:

  • Automatische Anlage der Konten für beliebige Lademittel
  • Lademittelbewegungen und Lademittelbestände auf Knopfdruck
  • Manuelle Buchungen zum Abgleich der Lademittelkonten jederzeit möglich
  • Direkte Verrechnung der Lademittel
  • Lademittelbuchungen auch mobil über App durch den Fahrer
  • Bewegungsreport und Bestandslisten
  • Zuordnung der Lademittelbewegungen zur Tour
  • Auswahl des Lademittelkontos an jeder Lade- und Entladestelle
  • Depotbuchungen vor und nach der Tour
  • Automatische Gegenbuchung bei Einsatz eines Frächters
  • Volle Kostenkontrolle und lückenloser Nachweis sparen bares Geld.

SIS_Informatik_Lademittelverwaltung_2019-06-web