Alle Beiträge von Peter Blöschl

Rechnungen automatisch erstellen und versenden

Wie werden bei Ihnen heute die speditionellen Rechnungen erstellt? Müssen die Mitarbeiter die Tarife händisch berechnen und die Rechnungen und Anhänge kuvertieren und zur Post bringen?

Hätten Sie gerne eine Software, die die Rechnungen automatisch versendet und auch komplizierte Tarife berücksichtigt?

Dann haben wir die Lösung für Sie. Mit Frasped, der Branchenlösung für Spedition, Transport und Logistik können Sie die Rechnungsstellung automatisieren, alle Prozesse elektronisch abwickeln und rasch auf neue Anforderung der Kunden reagieren.

Interessiert Sie das? Rufen Sie uns an. Wir zeigen Ihnen Frasped gerne und unverbindlich: https://www.frasped.eu/kontakt

Kennen Sie die Situation?

Für ein neues Kundenprojekt benötigen Sie kurzfristig eine Sendungsverfolgung, aber das gibt Ihre Software nicht her?

Bei Kundenreklamationen sind die Übernahmebestätigungen noch im LKW oder müssen erst im Archiv gesucht werden?

Bei der Erstellung der Rechnung errechnen Ihre Mitarbeiter händisch Tarife und kurvertieren Rechnungen und Anhänge?

Kurz: Ihre Software ist Sand im Getriebe Ihrer Organisation?

Dann haben wir die Lösung für Sie. Mit Frasped, der Branchenlösung für Spedition, Transport und Logistik können Sie alle Prozesse elektronisch abwickeln, die Rechnungsstellung automatisieren und rasch auf neue Anforderung der Kunden reagieren.

Wie es funktioniert das? Das ist das Tagebuch eines konkreten Projekts, das wir vor kurzem umgesetzt haben:

Herr Achleitner hat entschieden, sich von seinem alten Softwareanbieter zu trennen. Die Zeit drängt, mit Jahresende läuft der Vertrag aus. Herr Achleitner sondiert den Markt und entscheidet sich am 26. November für Frasped.

Dann geht es Schlag auf Schlag. Schon am nächsten Tag gibt es ein Kick-off Meeting mit den Logistikexperten von SIS. Zwei Wochen später, Mitte Dezember, ist die Software installiert und die Mitarbeiter werden geschult. Pünktlich am 2. Jänner startet der Echtbetrieb.

Herr Achleitner hat einige spezielle Anforderungen an die Auftragserfassung. SIS hat diese in der Zwischenzeit realisiert und ab Mitte Jänner können auch die genutzt werden.

Nicht einmal zwei Monate nach seiner Entscheidung ist Herr Achleitner zufrieden. Das Tagesgeschäft läuft rund, seine Mitarbeiter kennen sich aus und auch von einem Kunden hat er ein positives Feedback bekommen.

Er selbst ist erstaunt, wie sehr er plötzlich freigespielt ist und sich nun mehr denn je dem zuwenden kann, was er am liebsten macht. Schon wartet eine neue, spannende Kundenanfrage in seinem E-Mail-Eingang, von der er sich viel verspricht.

Wollen Sie mehr über Frasped wissen? Kontaktieren Sie uns noch heute für eine kostenlose Webpräsentation.

Software für das Transportwesen – genial einfach – einfach genial

Alexandra Jungwirth hat schon die zweite schlaflose Nacht. Ihr Vater hat ihr angeboten, in sein Speditionsunternehmen einzusteigen. Ein großer Vertrauensbeweis. Aber auch eine große Verantwortung.

Was wird die Zukunft bringen?

Heute sind die Kunden zufrieden, aber immer öfters gibt es neue Herausforderungen: Auftragsdaten sollen kurzfristig ausgetauscht werden, Lagerleistungen durchgeführt und abgerechnet werden, die Zustellungen dokumentiert werden.

Und jedes Mal ist die alte Software, die noch ihr Vater angeschafft hat, wie Sand im Getriebe. Sie kann sich noch gut erinnern, wie sie einen Auftrag zur Zustellung auf der letzen Meile im Waldviertel ablehnen mussten, weil sie keine Sendungsverfolgung anbieten konnten.

Sie denkt auch an die Kollegin in der Disposition, die jeden Auftrag händisch anlegen muss.

Alexandra überlegt: Was sie braucht, ist eine Software, mit der sie rasch und kostengünstig einsteigen kann, die ihr aber trotzdem die Sicherheit gibt, neue Anforderungen umsetzen zu können.

Sie ruft eine Studienkollegin an, dir ihr einen guten Tipp gibt. Mit Frasped kann sie rasch und unkompliziert anfangen und dann Schritt für Schritt weiter ausbauen. Nicht umsonst heißt es: Frasped – genial einfach – einfach genial.

Sie entscheidet sich, das Angebot ihres Vaters anzunehmen. Und sie entscheidet sich für Frasped als digitales Rückgrat ihres Unternehmens.

Nach wenigen Wochen ist der Umstieg geschafft und Alexandra Jungwirth ist bereit, die Anforderungen ihrer Kunden zu erfüllen. Voller Tatendrang blickt sie in die Zukunft.

Wollen Sie mehr über Frasped wissen? Kontaktieren Sie uns noch heute für eine kostenlose Webpräsentation.

Lieferstatus am Handy erfassen, ohne Softwareinstallation

Die Frasped Tracking Web App Lösung bietet das Beste aus zwei Welten:
Sie kann über einen Einladungslink ohne Softwareinstallation aufgerufen werden und sie kann auf Wunsch auch offline betrieben werden.

Testen Sie die Tracking Web App kostenlos mit Ihren Sendungsdaten!
https://www.frasped.eu/probieren-Sie-es-selbst-aus

Nutzen:

  • Aufruf über Einladungslink
  • Unabhängig von Browser und Betriebs-      system
  • keine Installation erforderlich
  • Für Eigenfuhrpark und Fremdfuhrpark geeignet.
  • Auf Wunsch offline-fähig.

Funktionen:

  • Packstück scannen bei Lieferung/Abholung
  • Erfassung beschädigter Ware
    Fahrer kann Kommentare zum Auftrag/Packstück mit Foto erfassen
  • Scannen und Hochladen der Ablieferbelege
  • Ablieferung durch „Abstellerlaubnis“
  • Festgelegter Lade/Entlade-Zeitraum
  • Mehrsprachig
  • Benutzerverwaltung für den Frächter
  • Fremdfrächter können die Web App ohne Installation nutzen
  • Auswertung von Touren und Aufträgen
  • Kommunikation mit der Spedition
Auswahl der Tour
Tourdetails und Bearbeitung der Tour Die Frasped Tracking Web App Lösung ist wie folgt aufgebaut:

  • Eine Webserverlösung, die den Host für das Web App (PWA = Progressive Web App) bildet.
  • Der Webserver bekommt Touren und Auftragsdaten aus dem TMS und leitet diese an die Web App weiter, sobald der Benutzer angemeldet ist oder per Link die Web App aufruft.
  • Die Web App liefert Statusdaten, Fotos von Ware und Belegen und POD-Unterschriftsgrafiken zurück, die vom Webserver an das TMS retourniert werden.
  • Dokumente für den Fahrer können zur Verfügung gestellt werden (Gefahrgutblätter etc.).
  • Die Web App ist unter allen gängigen Browsern auf mobilen Geräten verfügbar.
Der Einladungslink wird über E-Mail oder SMS versendet und kann vom Fahrer verwendet werden, um die Tracking-Informationen einzugeben.

Die Installation einer APP ist nicht notwendig.